Schlagwörter

, , ,

Neien – Weihnachtsgrüße gibt´s dieses Jahr nicht – da stehen übergenug anderswo.  :mrgreen:

Weihnachtsgirlande

Weihnachtsgirlande

Nur die kleinschmale Weihnachtsgirlande grüßt still vor sich hin. Etwaiger Weihnachtstress war und ist hier nicht zu befürchten. Herr Hugo kann die Tage ruhig und friedlich genießen.

Und er muß sich auch nicht mit dem Weih-TV-Programm zumüllen lassen. Wie jedes Jahr holen alle Sender alles hervor, was nur irgendwie für etwas weihnachtliches gehalten wird.

Wenn doch was kömmet, was Herrn Hugo gefällt, dann sieht er es sich an. Wenn nicht: das NAS ist gut gefüllt mit vielen Filmen, die mit Weihnachten nicht das geringste zu tun haben.

Geschenkt habe ich mir diesmal nix – die 100 Briefumschläge (22×11 cm) für 4,90 € sind a) eh nicht als Geschenk gedacht und kommen b) auch erst iwann nach Weihnachten.

Wie schon mal erwähnt: für einkaufende Rentener liegen Weihnachten und Neujahr gut, für arbeitende Menschen eher weniger. Ich muß erst im neuen Jahr aufpassen:

  • Freitag, 6.Januar 2017 kann man in Bayern nicht einkaufen…
  • …weil da Heilige Drei Könige ist – Feiertag und zu

Da ist mir gleich wieder hanebüchenes eingefallen, was ich etwas weiter spinnen möchte…

„…wie wäre es, wenn am 3. Januar Heilige Sechs Könige? Hmm, hmm…“

Die drei vorhandenen Könige haben ja Namen: Caspar, Melchior und Balthasar – aber die neuen? Ich nenne sie erst mal König 4, König 5, König 6.

„Was? Wie? Wir neuen Könige sollen keine schönen Namen haben? Das geht nicht, Herr Hugo!“

„Seid froh, das ich euch überhaupt erfunden habe!“

„Brummelgrummel – keine Namen, nur Nummern…“

Na, das waren schöne keine Grüße was?!  😆

Alle virtuellen Helfer grüßen natürlich nicht mit, grins.