Schlagwörter

, , ,

…taste? Na und? Na was? Fix eine andere Maus anschließen! 💡

Die von FOCUS hatten abweichende Hülfstips zu bieten:

„Wenn die rechte Maustaste nicht richtig funktioniert, ist guter Rat teuer: Wie soll man dann auf Elemente rechtsklicken? Doch auch für solche Situationen gibt es Hilfe, bis eine neue Maus besorgt und angeschlossen werden kann.

Auf Notebooks kann man die rechte Maustaste oft durch Drücken einer bestimmten Ersatztaste auslösen, die sich meist unter der Leertaste befindet. Ist ein Präzisions-Touchpad eingebaut, kann man auch das Tippen mit zwei Fingern gleichzeitig probieren.“

„…bis eine neue Maus…“ – tja, das dauert bei Herrn Hugo recht lange – mindestens ´ne gute Minute, grins. Weil er nicht ständig eine Ersatzmaus in der Hand hält, sondern sie erst aus „eim Schränksken“ holen müßte.

„Hab´ aber keine zweite Maus nicht Herr Hugo, schluchz! Und heute ist Sonntag, kann man keine kaufen… – na, wenigstens haben sie da mein Päckchen vom DHL-Boten.“

„Ööhm – ich hab´ auch Mäuse zu verleihen – aber nur an gute & würdige Nachbarn.“

„Taaatsächlich? Sie haben noch eine Ersatzmaus?“

„Eine, HerrFrau Nachbar? Diverse liegen bereit.“


Also ihr Leute, merket auf, was Herr Hugo verkündet:

„Eine Maus ist keine Maus!“

Ich habe ja nun wahrlich genug Mäuse – aber auch ein Herr Otto kann sich eine Zweit-Maus „einfach so“ als Reserve hinlegen – das muß keine von den supergutteuren sein. So brauchbar allerdings, das er auch mal ein Wochenende damit „mausen“ kann.

Die sollte er auch in „guter Stunde“ einmal in Ruhe probieren, damit er sich ein bißchen daran gewöhnt. Wer das alles nicht kann/will/darf…

  • …der ist in den A**** gekniffen 😡

Oder muß sich mit obigen Fummeleien durch den Tag wursteln – kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort, grins…

…große etwas später! :mrgreen:

—————- HerrFrau Nachbar hakt nach… ——————–

„Aber Herr Hugo, die vülen Nachbars, die mit Schlepptops unterwegs sind – die haben überhaupt keine Maus nicht…“

„Hömma – bist du machmal auch mittem Schlepptop unterwegens?“

„Äääh – doch schon. Vohge Woche war ich bei die Omma von meiner Kusine, die wollte die Selfies vom Elefanten & mir im Zoo sehen.“

„So, und trägste den Schlepptop lose mit dir rum?“

„Nääääh, kommt inne Tasche…“

„…und da paßt keine Maus mehr rein?“

„Äääh, äääh..“

„Ööhm – und die haben dich im Zoo einfach so zu dem Elefanten gelassen?“

„Näääh, mußtich heimlich übern Zaun klettern…“

„…waaas?“

„Und da hat mich der Elefantenwärter überrascht und mit Fußtritten aus dem Gehege gejagt – ‚Sei froh, das ich dich trete und nicht der dicke Jumbo‘ hatter noch gesacht.“

„Oh weia!“

„Jetzt habe ich ´n halbes Jahr Stadionverbot für die Südtribüne vom Zoo…“

Besonders letzteres wird den nachbarlichen Großtierfreund schmerzen! :mrgreen: