Schlagwörter

, , ,

…das es den Mr. Wiley fast aus dem Bett haut… 😡

Am 4.4. bei Chip, vorher aber schon anderswo gelesen (Wo? Äääh, bin zu faul zum Suchen, grins). Was schrieben die Chip-ler?

iPhone am Bett geladen: 110-Volt-Stromschlag endet fast tödlich

In den USA hat ein Mann durch die Verkettung von Zufällen einen fast tödlichen Stromschlag von einem Apple-Ladekabel bekommen – mit 110 Volt. Wie konnte das passieren?“

Im Link weiterlesen macht schlauer bzw. klärt auf. Was ich vorher gelesen hatte, hätte das GEnau so in D wohl nicht passieren können, da bei uns die Stecker anders/besser isoliert sind. Aber was waren das nun für „Zufälle“?

  • der Wiley trägt auch im Schlaf eine Metallkette um den Hals
  • er läd sein iPhone direkt neben seinem Bette
  • der Stecker löste sich ein wenig, und
  • beim Aufwachen berührte die Kette die offenen Kontakte des Ladekabel…
  • …zack, peng – knapp überlebt und 3 Tage Spital

Hätte das Herrn Hugo auch passieren können? Neien – selbst wenn der Wiley ihn einlüde, selber auf der Couch und Hugo in dem nämlichen Bett schliefe und 3 Smartphones aufladen würde.

„Deine 3 Teile kannst du gleich DA an der Steckdose zum Aufladen anschließen, Mr. Hugo?“

„Häääh? Du hast wohl einen an der Mütze, Mr. Wiley! An DER Steckdose? Nienicht! A) sieht die schon aus 2 Meters gefährlich aus, b) wird im Bett geschlafen und nicht geladen, c) wo hast du andere Steckdosen und d) komme ja nicht in die Nähe meiner 3 Teile sonst…“

„…sonst?“

„Hat es dir im Spital so gut gefallen? Willst du nächstes Mal dem Tode noch knapper entrinnen und 6 Tage im Spital liegen – was, wie?“

„No, no, never Mr. Hugo – ich fasse deine Teile nicht an.“


Etwas ernstlicher: sowas mache und würde ich generell nienicht im Schlafzimmer machen. Da geschieht nur: schlafen (wofür das Zimmer ja auch gedacht ist), an/umziehen (weil der Kleiderschrank dort steht) in „The Schrank“ kramen (dort sind viieeele Sachen für´s compen, Werkzeug und noch allerlei drin).

Aufgeladen wird im Klo-Bad, da sind 2 Steckdosen frei. Aber keine Bange: Teile, die dort laden, können nicht in die Wanne fallen – sie ist weit genug entfernt.

Im Gegensatz zu Mr. Wiley bin ich generell bei allem vorsichtig, was mit Strom zu tun hat. Ich hab´ einmal als Teenager richtig „einen gewischt“ bekommen – das war mir eine Lehre für´s Leben…

Hugo paßt stromig auf. 💡


PS: der Matze.B „kann“ Strom, Hugo kann eher anderes.