Schlagwörter

, , , , ,

Eigentlich: Jauche & dann den Duft in Rosa 😡

„Nachdem sie ihn bereits einige Zeit in ihren Stores eingesetzt hat, bringt die Telekom jetzt einen eigenen Raumduft auf den Markt – er soll dabei den firmeneigenen Rosaton „Magenta“ auch für die Nase erlebbar machen.

Wie riecht eigentlich Rosa?

Für all diejenigen, die sich schon immer gefragt hatten, wie denn das Rosa beziehungsweise das Magenta der Telekom riechen könnte, gibt es jetzt unter dem Namen „Love Magenta“ einen Duft für Ihr Zuhause. Der extra für das Unternehmen geschaffene Raumduft soll dabei unter anderem Bergamotte,Sandelholz und rosa Pfeffer enthalten – die Verbindung zur Farbe wäre mit Letzterem also schon mal geschaffen.“

An dem damaligen Freitag habe ich bis 11:10 auf ein Päckchen gewartet und vorher auch das mit dem T-Duft gelesen. Nur, um dann zu erfahren, das man mich …„nicht angetroffen…“ habe und ich das Päckchen am Samstag ab 10:00 bei der Post… Grrrh!

Deren Hotline angerufen und geschimpft – aber davon kommt das Päckchen auch nicht um die Ecke gelaufen. Also Samstags zur Post und mit muffeligem Gesicht das Päckchen holen – G.s.D. brauchte ich keine Sackkarre wie bei dem letzten Riesen“Päckchen“. Und weiter sinniert:

„Der Bote müßte auf dem Nachhauseweg zur Strafe in eine Jauchegrube fallen. So.“

„Aber dann stinkt der UNheimlich, Herr Hugo-Chef!“

„Soll sein, Helfer Kuno, soll sein. Danach kann er den Jauchegeruch ja mit dem Telekom Raumduft übertünchen…“


Natürlich weiß ich, das „Die Post“ (mit DHL) und „Die Telekom“ (mit ihrer Telefonie & Internet) seit länger eigenständige Unternehmen sind. Aber: für viele Leute meines Alters läuft das alles (auch z.B. die Postbank) eben immer noch unter…

  • Post, das ist/war alles von/bei der Post

Früher hat´s sogar einen speziellen Postminister gegeben, der letzte war:

von der bayerisch-staatstragenden CSU. Das sind die, die ich immer nicht wähle, seit ich in Bayern wohne. Herr Hugo denkt mittig, aber er wählt ziemlich links…

„…die Sozis, du wählst die Sozis, Herr Hugo-Chef?“

„Noch linker, Helfer Kuno…“ :mrgreen:

„Dann sind ‚The Donald‘ und der ‚Sultogan vom Bosporus‘ sicher nicht deine Freunde?“

„Ich weiß nicht, welcher mir besser mißfällt, Helfer Kuno. Aber an den öbersten Kim kommt eh keiner der beiden hin.“

„Das ist wirklich ein´ fiesen Möpp, Herr Hugo-Chef – sollen wir ihm die Jauchegrube wünschen?“

„Ööhm – warum nicht. Aber hinterher keinen Raumduft von der Telekom…“

Und sie setzen weiter Duftmarken. 😕

In Washington. In Ankara. In Pjöngjang. Jeder will die Welt auf seine Art & Weise beglücken.

„Alle zusammen in einen Sack und mit dem Knüppel drauf hauen – da trifft´s nie den falschen.“


PS: ja was seh´ich denn gerade auf dem Küchenkalender? Donnerstag ist Feiertag – Christi Himmelfahrt. Da darf Herr Hugo aber a.k.F. irrtümlich einkaufen gehen…wollen – es wäre nicht von Erfolg gekrönt.

Weil die arbeitenden Menschen unverständlicherweise einfach zu Hause bleiben, und nicht auf „jene, die das nicht tun“ bei Aldi, Lidl, Norma etc. warten, um sie besonders freundlich zu bedienen.

„Aber am Freitag ist ja wieder auf – da kann man die Fleißigen erneut werkeln sehen.“