Schlagwörter

, , , ,

Oder: der Fluch von Franzis 😕

„Selber schuld, Herr Hugo-Chef! Du hast letztens was für ‚ümmesonst‘ bei den Franzis bestellt und deine E-Mail angegeben – und jetzt kommen eben dauernd die Werbe-Mails.“

„Ja, ja, ja – aber diese E-Mail hatten die längst, weil ich vor Jahren mal…“

Stimmt – ich habe extra genau die gleiche angegeben, weil sie die ja eh schon hatten. Aber wahrscheinlich werden die wieder aktiv, wenn sie einen IRGendwie wieder treffen.

Na, sei´s drum: noch kann ich solche Werbe-Mails gut zu Fuß löschen, so viele kommen nun auch nicht. Aber jetzt zu den Hochzeitsfotos, wo man im Prinzip aus:

  • einigen schlechten Fotos eines zusammenkleistert, das nicht ganz so schlecht ist…

So formulieren das natürlich nur böswillige Hugo´s, die an allem & jedem etwas herumzunörgeln haben. Dei meisten Leute erfreuen sich an guten Hochzeiten mit schlechten 1000-en Fotos und können gar nicht genug davon bekommen.

So sehr, das nicht wenige Leute mehrmals heiraten, nachdem sie von dem vorigen geschieden sind (Bigamie ist in D verboten!). Bei Scheidungen werden m.W. übrigens sehr viel weniger Fotos gemacht…

Außer, z.B. der Mr. Trump ließe sich scheiden und dabei verkünden, das er dembald Marine Le Pen heiratet – in Frankreich, der Hauptstadt von Paris – DA würde die Fotografen aber blitzen!

„Äääh – wenn ich dich heirate, bin ich dann Prinzgemahl, Marine? Ich will aber kein Prinzgemahl…“

„Keine Sorge Donald, keine Sorge: du bist und bleibst ein Dödel ‚The Donald‘ mein Lieber.“

„G.s.D, dann kann ich jetzt in Ruhe einen Cheeseburger mampfen – mit ganz viel Ketchup. Amerikanischem Ketchup!“


Mr. ‚The Donald‘ absolviert ja inzwischen nicht seine Hochzeitsreise, aber die erste größere außerhalb USAs, seit er Präsident ist. Manche Fettnäpfe warten, in einige ist er schon vorher zu Hause getreten.

Eins muß man ihm lassen – er bleibt sich eisern treu. Er hat vor der Wahl Sch**** erzählt, er hat nach der Wahl Sch**** erzählt – und er erzählt weiter Sch****. Im dummschwätzen findet er so leicht nicht seinen Meister…

„Ich weiß doch morgens nicht, was ich Mittags abstreite! Und überhaupt: die Journalisten lügen ALLE – nur ich weiß, was gut für Amerika ist….´“

„…Mr. President, mäßigen sie sich ein wenig…“

„…bei den Scheichs hat es mir viel besser gefallen, als in Israel. Da mußte ich so´n blödes Käppi tragen – fast wäre mein Toupet hinweg…“

Ja, ja – ‚The Donald‘ hat es schwer mit uns. Und wir haben es schwer mit ihm.

Hochzeitsbilder bleiben Hochzeitsbilder, Donald bleibt Donald, Dödel bleibt Dödel. 😡 😕 :mrgreen: