Schlagwörter

, , , ,

None drive for OneDrive – SNIPaste ist Snipaste. :mrgreen:

ganz bestimmt nicht!

Zuerst konzentrieren wir uns NUR auf OneDrive – und auf das was Microsoft und Herr Hugo dazu meinen:

Microsoft: „Zugriff auf Ihre Dateien von überall aus und von jedem Gerät – mit Microsoft OneDrive. Teilen und arbeiten Sie gemeinsam mit allen – geschäftlich und privat. Jedes Gerät – jederzeit OneDrive ist unter Windows 10 vorinstalliert und funktioniert hervorragend auf allen Ihren Geräten. Zugriff auf und Teilen von Dateien und Fotos auf PCs und Macs sowie unter Android und iOS. Organisiert bleiben mit OneDrive OneDrive besitzt einige leistungsfähige Funktionen zum Auffinden des Gesuchten, zur gemeinsamen Dokumenterstellung sowie zum Organisieren Ihrer Dateien und Fotos.“

Herr Hugo: „Äääh!“

Herrn Hugos Meinung ist deutlich knapper und unterscheidet sich etwas: MS ist begeistert dafür, ich bin begeistert dagegen, grins! V.a.D. bin ich aber voll dagegen, von Win10 Creators auf dem Zweit-PC einfach unaufgefordert aufgefordert zu werden, OneDrive einzurichten. Wenn ich es einrichten wollte, dann schaffe ich das schon – ich will aber nicht per aufploppendem Fensterchen „gemahnt“ werden. Punkt.

„Solche „Mahnungen“ bringen mich nur noch mehr gegen OneDrive auf. So.“


Jetzt zu SNIPaste, das sich eigentlich Snipaste schreibt… 💡 …mit den vier GROSSbuchstaben gefällt es Herrn Hugo aber besser. Ich gucke immer mal wieder nach Screenshot-Progs, weil die ältere Version von Snagit zwar funktioniert, ich aber (seit Win8) sehr oft den Key wieder eingeben muß – das ist lästig. Snagit kaufen? Neien! Die wollen 46,60 € für 2 Rechner pro Jahr, wenn ich das richtig sehe. Und man sieht den deutschen Preis nur, wenn man die Seite ohne Adblocker besucht. Für die paar Screenshots, die ich mache, kommt kaufen nicht in Frage.

Ich werde SNIPaste dembald öfters probieren, wie sich das „anfühlt“ etc. Damit ich mein Vorhaben nicht vergesse, habe ich SNIPaste auf dem Zweit-Rechner mit einer mittelgroßen! Kachel im Win10 Startmenü, es auch in den Autostart und noch sein Icon so gezogen, das man´s rechts unten in der Taskleiste sieht. Da KANN ich es doch nicht übersehen…

…hoffen wir mal das Beste! :mrgreen:


PS: eigentlich hatte ich ja wieder mal „gaakeine Zeit nicht“ für den Artikel, weil diverses einiges compmäßiges zu machen war/ist, eigentlich wird der Blog nur von ein paar Hanseln gelesen, eigentlich könnte ich es auch sein lassen…

„…aber Herr Hugo macht weiter ~ alle zwei Tage will er einen Artikel schreiben…..also schreibt er alle zwei Tage einen Artikel. So.“

„Aaaber – WENN der große Frust ihn packt, dann könnte Herr Hugo noch schneller aufhören, Adobe die Flashplayer-Updates raushaut…“

Der Aufhöre-Artikel wäre dann knapper als knapp, in ganz typischer Art des Hugo – vielleicht ungefähr so:

„Ich höre jetzt und hier im Blog auf. Punkt. Und ich fange SO schnell nicht wieder an….weil ich ein sturer Hugo und kein wankelmütiger T-Horst bin. So.“

Der o.a. T-Horst ist prinzipiell ein lieber Mensch, der weiß wer gemeint ist, wenn er das hier liest. Aber der hat schon SO oft beim bloggen, twittern etc. aufgehört und wieder angefangen, das man ihn in diesem Bereiche eine gewisse Inkonsequenz nicht absprechen kann… 😆 😆