Schlagwörter

, , , , ,

Tja, das ist so eine Sache: Browsen mit Win oder browsen mit Android… 😕

Chrome, Win7, 24″ Monitor, Fenster

Chrome, Win7, 24″ Monitor, Vollbild

Chrome, Android 6, 10″ Tablet

Zuerst: laßt euch ja nicht von der Schriftgröße der Screenshots täuschen! In real wirkt das ganz anders. Es geht los:

  • beide Screenshots zeigen die gleiche Website von CB – bei Win7 sind die DPI generell auf 100%, bei Android 6 bei Chrome die Schriftgröße auf 100%

Man kann natürlich die DPI für Win und/oder die Schriftgrößen im Browser ändern – die Screenshots sind mit „meinen“ Einstellungen

  • Screenshot 1: Chrome im Fenster auf einem 24″ 1920×1200 Monitor, OS Win7
  • Screenshot 2: Chrome im Vollbild auf einem 24″ 1920×1200 Monitor, OS Win7
  • Screenshot 3: Chrome im Vollbild auf einem 10″ 1920×1200 Tablet, OS Android 6

Da sind schon gewisse Unterschiede zu sehen, was man bei Nr.1 auf dem 24″ im Fenster oder bei Nr.3 auf dem Tablet im Vollbild sehen kann, oder? Das Vollbild Nr.2 auf dem 24″ ist hier nur der Vollständigkeit halber (man sieht nur in der Höhe ein klein bißchen mehr), ich benutze Browser nienicht im Vollbild – unter Win, Android kann ja nix anderes…

  • browsen am PC mit Win, Monitor(en), Maus & Tastatur griffig zur Hand ist kommod und fast eine Freude
  • browsen mit dem Tablet, Android, touchen und/oder BT-Tastatur ist nicht kommod und sicher kein Freude – es geht, aber wie…

Sicher gibt´s stärkere Tablets als mein Lenovo TAB3 10 Plus – aber es bleiben grundsätzliche Einschränkungen der Droiden.

  • beide habe hier 1920×1200 Pix – aber was kann ich beim Tablet im Vergleich zum Monitor darauf sehen? Ein ganze Menge weniger

Aber was kann ich am PC noch alles „auch“ machen? Ein ganze Menge. Und beim Tablet? Browsen kann ich, nur browsen – oder was anderes, wenn ich mit dem browsen aufhöre.


So, jetzt gehe ich mal vom browsen zum „nur konsumieren“: Damen spielen Fußball, DEUschland vs. DENemark, Sonntag nachmittags.

  • Bild ist gut (Spiel weniger…), Ton ist gut hörbar…

…unter optimalen Bedingungen (im Moment, wo ich das schreibe, läuft das Spiel nebenher): Tablet steht gut & sicher auf dem Ständer, zusätzlicher BT-Lautsprecher ist schön ausgerichtet, beide Teile sind per USB-Kabel mit einem PC verbunden.

Und wenn ich in die Küche will? Nur das Tablet? Ei wei, der Ton – den LS auch noch mitschleppen? Nun ja…

Fazit 1: so´n Tablet ist nur für „kann man auch mal“, aber nicht anstatt, genau so, wie ich mir das immer schon gedacht hatte

Fazit 2: die Bluse von der Steffi Jones war deutlich schöner als das Spiel ihrer Mannschaft…

…sie haben 1:2 verloren, obwohl die Steffi schon 2 Tage vorher wußte, wie man gewinnt – laut B***-Artikel. Fast so, wie das browsen mit Android:

„Knapp daneben ist auch vorbei.“

Hugo guckt lieber wieder auf seine Monitore am PC. :mrgreen:


War noch was? Wissen tu ich´s nicht, aber stark vermuten: im gleichen Moment, als das Spiel aus war, da werden einige Herren zu ihrem Handy oder Festnetz-Telefon gegriffen haben, um andere Herren anzurufen, die auch schon immer gegen die liebe Steffi waren…

„…hab´ich es dir nicht gleich gesagt? Absolut ungeeignet als BuTrai, und jetzt haben wir den Salat! Der Vater ein…zwei Pässe…und mit einer Frau…und überhaupt.“

„Ganz deiner Meinung, mein Lieber! Auch wenn wir das natürlich nicht alles SO coram publico sagen können. Wir werden das streng fachlich und sachlich begründen.“

„Sicher, sicher – die anderen Heckenschützen werden uns schon helfen. Ab jetzt gibt´s Dauerfeuer, um sie wegzumobben.“

Das habe ich jetzt natürlich alles frei erfunden – aber es ist ja bekannt, das es gewisse Wiederstände im DFB gegen Steffi Jones gab. Und diese Widerständler sind ja nicht verschwunden, die haben nur in ihren Höhlen gewartet – jetzt kommen sie wieder hervor.

Mal sehen, wie es mit Steffi als BuTrai weiter geht. 😕